Swissmedic veröffentlicht Information zu einer Behördenwarnung aus Brasilien wegen gefälschter Arzneimittel

Die Swissmedic wurde von der brasilianischen Gesundheitsüberwachungsbehörde ANVISA informiert, dass Brasilien sämtliche Arzneimittelimporte von drei türkischen Großhändlern wegen Handels mit gefälschten Arzneimitteln verbietet. Grund ist der Export von gefälschten Einheiten von der Türkei nach Brasilien. Eine der betroffenen Chargen war auch durch einen Schweizer Großhändler aus der Türkei bezogen und nach Brasilien verkauft worden.

Die Swissmedic weißt darauf hin, dass Lieferungen nach Brasilien von Medikamenten, welche bei den genannten türkischen Großhändlern bezogen werden (auch über Dritte), entsprechend auch für Schweizer Firmen nicht zulässig sind.

Die Firmenbezeichnungen der drei genannten Großhändler und weitere Informationen zu dem Vorgang finden Sie auf der Homepage von Swissmedic.

Cookies helfen uns bei d. Bereitstellung uns. Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Infos

OK

Zurück

Cookies helfen uns bei d. Bereitstellung uns. Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Infos

OK